01.11.2016

Schluss mit schlechter Stimmung und Ängsten
Patienten-Info-Reihe des Krankenhauses Püttlingen zeigt Perspektiven auf: Immer mehr Menschen leiden an einer Depression oder unter Ängsten. Im Rahmen der Informationsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ geht Dr. Christina Kockler-Müller, Chefärztin der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, auf mögliche Ursachen, Symptome und Warnsignale einer psychischen Erkrankung ein. Darüber hinaus zeigt sie Perspektiven auf, wie Betroffene langfristig Auswege finden können. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 17. November um 18 Uhr im Konferenzraum des Dachgeschosses im Krankenhaus Püttlingen statt.

24.10.2016

Rheuma und seine Auswirkungen auf die Niere
Rheuma-Liga und Klinik für Rheumatologie bieten moderne Lösungsansätze Die Deutsche Rheuma-Liga Saar e.V. und das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen stellen in diesem Jahr das Thema „Rheuma und Niere“ in den Mittelpunkt ihrer Informationsveranstaltung. Die Niere, kann im Rahmen der rheumatischen Krankheitsbilder in vielfältiger Weise mitbeteiligt sein. Experten aus den Bereichen Rheumatologie, Nephrologie und Urologie erläutern wichtige Zusammenhänge und stellen neue medizinische Erkenntnisse vor. Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 29. Oktober ab 10 Uhr, im Konferenzraum (Dachgeschoss) des Krankenhauses Püttlingen statt.

03.10.2016

Freier Fluss für Ihre Gefäße – wir kümmern uns darum!
Experten erläutern häufige Gefäßerkrankungen, diagnostische Möglichkeiten und neue Therapieformen Das Gefäßzentrum lädt unter dem Motto „Freier Fluss für Ihre Gefäße – wir kümmern uns darum!“ alle Interessierten am 20. Oktober 2016 ins Krankenhaus Püttlingen ein. Sie können sich über Durchblutungsstörungen in den Beinen, chronische Wunden, den diabetischen Fuß und die Therapie beim akuten Schlaganfall informieren. In Fachvorträgen erklären die Experten mögliche Ursachen der verschiedenen Erkrankungen, welche Vorbeugemaßnahmen sinnvoll sind und welche Therapien am besten helfen. Gefäßsportübungen zum Mitmachen, Durchblutungsmessungen sowie eine Check-Straße runden das Programm ab. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Konferenzraum (8. OG) und dauert bis ca. 19 Uhr.

20.09.2016

Vorteile der minimal-invasiven OP-Technik bei modernen Knie-, Hüft- und Schulterprothesen
EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapiemöglichkeiten vor: Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 29. September 2016, um 18 Uhr, über moderne Knie- Hüft- und Schulterprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig - Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige endoprothetische Zentren in Deutschland.

11.09.2016

Aktionstag für mehr Patientensicherheit im Krankenhaus Püttlingen
Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. (APS) ruft am Samstag, dem 17. September zum „2. Internationalen Tag der Patientensicherheit“ auf. Bundesweit finden an diesem Tag verschiedene Veranstaltungen statt, in denen es um Patientensicherheit, insbesondere Medikamentensicherheit geht. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass bis zu zehn Prozent aller Krankenhausaufnahmen auf unerwünschte Arzneimittelereignisse zurückzuführen sind. Das Krankenhaus Püttlingen beteiligt sich mit einem Vortrag über die neue elektronische Patienteninformation „eBi“ der Knappschaft (um 11 Uhr im Konferenzraum DG). Mit der elektronischen Patienteninformation erhält der Arzt im Krankenhaus wichtige Informationen u.a. zur Vormedikation, die helfen Medikationsfehler im Krankenhaus Püttlingen effektiv

17.08.2016

Knappschaftsklinikum Saar im Focus
Dr. Matthias Maier zählt zu den Top-Medizinern Deutschlands. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. med. Matthias Maier, gehört zu den besten Ärzten in ganz Deutschland. Das unabhängige Recherche Institut Munich Inquire Media ermittelte durch zahlreiche Befragungen die Top 1.500 Ärzte in Deutschland.

20.07.2016

Keine Angst vor einer Narkose
Moderne Narkoseverfahren und Überwachungsmethoden Im Rahmen der Vortragsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ informiert das Knappschaftsklinikum Saar im Krankenhaus Püttlingen am 15. September um 18 Uhr über moderne Narkoseverfahren und Überwachungsmethoden. Vor einem Eingriff stehen die Betroffenen oft vor vielen Fragen. Denn je nach Operation und Anwendung gibt es zahlreiche, unterschiedliche Verfahren. Viele Menschen haben auch Angst vor einer Narkose. Deshalb möchte Dr. Marion Bolte, Chefärztin der Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin und Ärztliche Direktorin, den Betroffenen die Unsicherheit nehmen.

05.06.2016

Bluthochdruck - der stille Killer
Moderne Therapien Im Rahmen eines Arzt-Patienten-Seminars informiert die Angiologie des Gefäßzentrums Püttlingen Betroffene und Interessierte über Risiken und neue Therapien bei Am 16. Juni 2016 dreht sich alles um das rechtzeitige Erkennen, Behandeln und die Auswirkungen des hohen Blutdrucks auf alle Gefäße. Ab 18 Uhr erläutert Dr. Christiane Jochum, Leiterin der Angiologie / Gefäßzentrum, medizinische Maßnahmen und neue Medikamente zur Behandlung des Blutdrucks. Ergänzende Therapien, wie Sport, Ernährung und Bewegung, werden vorgestellt. Gerne beantwortet sie Fragen des Publikums. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum des 8. Obergeschosses statt.

29.05.2016

Immer am Puls der Zeit
Krankenhaus Püttlingen feiert 20 Jahre Gastroenterologie und Endoskopie: In den letzten Jahrzehnten hat die gastroenterologische Endoskopie zahlreiche grundlegende Neuerungen erfahren. Durch immer weiter entwickelte technische Voraussetzungen verbesserten sich die diagnostischen, aber auch die interventionellen Möglichkeiten. Aus diesem Anlass veranstaltet die Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Püttlingen am 3. und 4. Juni mit Chefarzt Dr. Matthias Maier das Symposium „Gastroenterologie und Endoskopie“ mit deutschlandweit bekannten Spezialisten.

23.05.2016

Neue Behandlungsmöglichkeit bei chronischen Knie-Schmerzen
Spinalganglion-Stimulation schaltet den Schmerz an der Wurzel aus: Im Mittelpunkt des bundesweiten Schmerz-Aktionstages 2016 stehen Informationen über neue Entwicklungen bei Therapie und Diagnostik von Schmerzerkrankungen. Alle Betroffenen, Patienten und Interessierte sind am Dienstag, dem 7. Juni um 14 Uhr herzlich zu dem Arzt-Patienten-Dialog eingeladen. Die Veranstaltung findet im Speisesaal des Neubaus im Krankenhaus Püttlingen statt.

26.04.2016

Arthritis und Rheuma
Neue Behandlungsansätze und Bewährtes in der Rheumatherapie: In der Patienten-Informationsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ informiert Dr. Ulrich Prothmann, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie und Immunologie über Rheuma im Allgemeinen und differenzierter über Arthritis, Arthrose und Osteoporose. Ein Schwerpunkt in den Ausführungen wird die Unterscheidung der einzelnen rheumatischen Erkrankungen sein. Neues und Bewährtes in den aktuellen Therapieverfahren und insbesondere medikamentöse Strategien werden vorgestellt.

04.04.2016

Moderne Therapien bei Parkinson
Im Rahmen der Vortragsreihe "Ihre Gesundheit ist unser Fokus" informiert das Knappschaftsklinikum Saar im Krankenhaus Püttlingen am 21. April um 18 Uhr über moderne Diagnose- und Therapieverfahren bei Parkinson. Bei dieser Erkrankung, auch Schüttellähmung genannt, gibt es verschiedene Behandlungsansätze, die auch vom Alter des Patienten abhängen. Die Ursachen für Parkinson sind oft recht vielseitig. Deshalb ist es besonders wichtig, die ersten Anzeigen rechtzeitig zu erkennen um geeignete Therapien einzuleiten.

30.03.2016

Wenn die Nieren versagen
Die Gefäßchirurgie des Krankenhauses Püttlingen lädt am Dienstag, 12. April 2016, von 18.00 – 19.30 Uhr, zu einem Patienteninfotag ins Medizinische Versorgungszentrum Nephrocare ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen neue, modernste Diagnose- und Therapieverfahren bei Nierenversagen. Darüber hinaus werden die verschiedenen Formen der Dialyse vorgestellt um eine optimale Betreuung der Patienten zu gewährleisten. Ergänzt wird das Programm mit den therapeutischen Möglichkeiten der Gefäßchirurgie.

02.03.2016

Behandlungsverfahren bei Divertikel-Krankheit
Im Rahmen der Vortragsreihe informiert das Darmzentrum Saar am 17. März, 18 Uhr, im Krankenhaus Püttlingen über Behandlungsverfahren bei Divertikel-Krankheit. Im Mittelpunkt stehen Ursachen und Ausprägungen der Darmerkrankung sowie Tipps erste Symptome rechtzeitig zu entdecken. Dabei erläutern Prof. Dr. Thomas Reck, Chefarzt der Klinik für Allgemein- u. Viszeralchirurgie und Dr. Karlheinz Emmerich, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin, wann Medikamente helfen und wann eine Operation sinnvoll und notwendig ist. Darüber hinaus erhalten die Besucher wertvolle Tipps zur Vorbeugung.

10.02.2016

Vorteile der Schlüssellochtechnik bei modernen Knie- und Hüftgelenkprothesen
Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 25. Februar, 18 Uhr, über die Vorteile der minimalinsiven OP-Technik bei modernen Knie- und Hüftgelenkprothesen. Dank eines speziellen OP-Verfahrens erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen.

02.02.2016

Neues zu Brustkrebs - Informationstag
Brustkrebs rechtzeitig erkennen und heilen: Das Brustzentrum Saar lädt am Samstag, 20. Februar 2016, von 14.00 - 17.00 Uhr, zu einem Patienteninfotag ins Krankenhaus Püttlingen ein. Im Mittelpunkt stehen neue, modernste Diagnose- und Therapieverfahren bei Brustkrebs.

31.01.2016

Nie mehr Platzangst in der Röhre
MRT-Geräte der neuesten Generation bieten Patienten Komfort und Sicherheit. Das Krankenhaus Püttlingen verfügt seit Beginn des Jahres über zwei Kernspintomografen, die den Patienten noch mehr Komfort und kürzere Wartezeiten bieten. Die Anschaffung des zweiten MRT wurde notwendig, da der Kernspintomografie in der modernen bildgebenden Diagnostik eine immer größere Bedeutung zukommt.

20.01.2016

Orthopädie im Krankenhaus Püttlingen als EndoProthetikZentrum ausgezeichnet
Zentrum für Knie- und Hüftprothesen sichert hohe Qualitätsansprüche. Im September 2015 wurde die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen als erstes "EndoProthetikZentrum" im Regionalverband Saarbrücken ausgezeichnet. Das Ziel einer solchen Zertifizierung ist es, den Patienten eine hohe Qualität sowie eine patientengerechte Behandlung zu garantieren. Grundlage sind professionelle Standards und wissenschaftlich fundierte Leitlinien der Fachgesellschaften. Experten überprüfen jährlich die Qualität und unterstützen somit den Prozess einer permanenten Verbesserung der Resultate.