Unsere Klinik Sulzbach ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saalandes und KTQ-zertifiziert. Mit 8 medizinischen Fachabteilungen, dem MS-, Diabetes und Magen-Darm-Zentrum, der Krankenpflegeschule und einer Vielzahl an Sondereinrichtungen zählen wir zu einer der kompetentesten medizinischen Einrichtung in der Region Saar-Lor-Lux. Fachübergreifendes Arbeiten und ein umfangreiches Wissensmanagement stellen sicher, dass unsere Patienten nach neuesten Diagnose- und Therapieverfahren versorgt werden. Neben den Basisfächern Innere Medizin und Chirurgie bieten wir für unsere PJ-Studenten die Wahlfächer Neurologie, Radiologie, Augenheilkunde, Anästhesie und Urologie an.

Unsere Knappschafts-Augenklinik zählt mit zu den größten Augenkliniken Deutschlands. Der Chefarzt, Prof. Dr. Peter Szurman, engagiert sich seit über 15 Jahren in der Netzhautchirurgie und hält zwei Patente zu Operationstechniken. Im Jahr 2006 gelingt dem Team um Prof. Szurman die weltweit einmalige Implantation einer Sehprothese am Menschen – fast erblindete Patienten können wieder Gegenstände erkennen und einzelne Worte lesen.

Die Schwerpunkte der Klinik liegen in der Netzhautchirurgie, der Rekonstruktion von schweren Augenverletzungen sowie dem Augenlaserzentrum, das über einen der modernsten Femtokatarakt-Laser in ganz Europa verfügt.

Unsere Klinik für Innere Medizin unter Leitung von Prof. Dr. H.W.M. Breuer war einmal „die größte Innere Abteilung westlich des Rheins“. Sie beheimatet heute die Sektionen Kardiologie, Diabetologie, Sportmedizin, Gastroenterologie und Pneumologie. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schlafmedizin, Pneumologie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zudem ist die Klinik anerkanntes Diabeteszentrum für den Typ 2. Unsere apparativ bestens ausgestattete Gastroenterologie bildet gemeinsam mit der Klinik für Chirurgie das Magen-Darm-Zentrum Saar. Weitere Informationen finden Sie unter: PDF.

Unsere Klinik für Neurologie, geleitet von Dr. Michael Gawlitza, existiert seit 1969 und bietet ein umfangreiches Spektrum. Neben einer zertifizierte Stroke Unit verfügen wir über ein zertifiziertes MS-Zentrum und sind überregional für unsere zertifizierte Neurotoxin-Sprechstunde mit Behandlung nahezu aller neurologisch bedingten Bewegungsstörungen bekannt. Darüber hinaus behandeln wir viele, weitere medizinische Indikationen mit Neurotoxin.

Unsere Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie unter der Leitung von Dr. Jochen Schuld hat Schwerpunkte in der kolorektalen Chirurgie sowie der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. Wir haben uns im Bereich von Narben-, Bauchwand und Leistenbrüchen und in der minimal-invasiven Chirurgie spezialisiert. Darüber hinaus haben wir besondere Kompetenzen in der Schilddrüsenchirurgie und bilden gemeinsam mit der Gastroenterologie das Magen-Darm-Zentrum Saar.

Unsere Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, geleitet von PD Dr. Stefan Adams, verfügt über ein 64-Zeiler-CT und einen hochmodernen 1,5-Tesla-MRT. Außerdem besitzt unsere moderne Nuklearmedizin eine der wenigen verfügbaren Einheiten zur Radiojod-Therapie von Schilddrüsenerkrankungen.

In unserer Klinik für Urologie arbeiten wir mit einem einzigartigen kollegialen Chefarztsystem rund um Dr. Christoph Lang, Prof. Dr. Harry Derouet und andere assoziierte Chefärzte. Wir erbringen Hochleistungen auf dem Gebiet der urologischen Chirurgie einschließlich der urologischen Tumorchirurgie und der onkologischen Nach- und Weiterbehandlung.

Unsere Anästhesie leitet Dr. Klaus-Dieter Gerber, der gleichzeitig auch Ärztlicher Direktor der Klinik ist. Neben der Narkosetätigkeit in den OP's ist unsere Anästhesie auch federführend in der Versorgung unserer interdisziplinären Intensivstation mit 10 Betten, die bis zu 6 Beatmungsplätze beinhaltet.

In Absprache mit unseren Chefärzten ist es auch möglich, in die anderen Fachabteilungen des Hauses hereinzuschnuppern und sich zu informieren: Wir verfügen über eine traditionsreich orthopädische (Dr. Gombert, Dr. Würker) und gynäkologische (Dr. Müller-Kähmann) Belegabteilungen mit einem breiten Spektrum an operativen Tätigkeiten.

Unter Leitung unseres PJ-Beauftragten der Klinik (Dr. Gawlitza, Neurologie) haben wir ein interdisziplinäres PJ-Curriculum mit wöchentlichem Unterricht für die PJ-Studenten etabliert. Darin vermitteln wir auch die für das Staatsexamen wesentlichen Inhalte. Wir binden unsere PJ-Studenten auf Augenhöhe mit unseren Ärzten in den klinischen Alltag ein. Dabei möchten wir Sie unter Anleitung und Aufsicht auf hohem Niveau praktisch ausbilden.

Wir haben eine hervorragende Infrastruktur und sind gut über die A6 / A8 / A623 zu erreichen und besitzen eine exzellente Anbindung im ÖPNV (Bahnhof / Busstation direkt vor der Klinik).

Wir bieten unseren PJ-Studenten eine kostenlose Verpflegung in unserer Cafeteria an. Neben einem Pauschalbetrag von 597 € offerieren wir unseren Studenten durch die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten einen Zuverdienst von 15 € pro Stunde.

In allen Bereichen gehört zur Philosphie unseres Hauses der medizinische Fortschritt und eine exzellente Krankenversorgung, bei der auch knappschaftliche Kulturelemente, wie Gemeinnützigkeit und Arbeitnehmerorientierung, gewahrt bleiben.

 

Dr. Michael Gawlitza
PJ-Beauftragter
Chefarzt Neurologie
Klinik Sulzbach


Sekretariat:
Kerstin Theisen / Ingrid Ferres-Huppert
Tel.: 06897 / 574-1131
Fax: 06897 / 574-2133
Email: neurologie.sulzbach@kksaar.de