Psychosomatik

Psychosomatische Institutsambulanz

Die psychosomatische Medizin befasst sich in ihrem ganzheitlichen Ansatz mit seelischen, körperlichen und sozialen Faktoren in der Entstehung, Erkennung, Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten. Ihr kommt die Aufgabe zu, das Wechselspiel von Körper und Seele vor allem durch psychotherapeutische Verfahren wieder in Einklang zu bringen.
 
Logo_PSIA_KKSaar_RGB

 Das multimodale Behandlungsangebot in unserer Psychosomatischen Institutsambulanz (PsIA) ist für Menschen gedacht, die wegen Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankung einer zeitnahen, intensiven, ambulanten Versorgung bedürfen. Wir behandeln somatoforme Störungen wie zum Beispiel Schwindel, Reizdarmsyndrom oder Herzängste und insbesondere chronische Schmerzstörungen, dissoziative und Konversionsstörungen und alle psychischen Störungen, die durch eine körperliche Erkrankung bedingt oder aufrechterhalten werden. Ebenso behandeln wir Menschen mit Schwierigkeiten, schwere oder chronische körperliche Erkrankungen wie ein Krebsleiden oder Diabetes, zu bewältigen. Eine Behandlung in der psychosomatischen Institutsambulanz kann sich auch an eine stationäre Therapie anschließen, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren und eine ambulante Psychotherapie vor zubereiten.

>>> Interview mit Chefarzt Dr. Michael Käfer im "SR Aktuellen Bericht" zur Eröffnung der PsIA.

Wir arbeiten eng mit allen anderen Fachabteilungen des Knappschaftsklinikums Saar zusammen und können so sehr umfassend Diagnostik und Therapie auch schwieriger Krankheitsbilder abdecken.
Auch die Psycho-Onkologie gehört zum Behandlungsangebot.
Die Behandlung in unserer psychosomatischen Institutsambulanz wird von allen gesetzlichen Krankenkassen und den meisten privaten Krankenversicherern getragen.

Unser Behandlungsangebot

Kreativtherapie

Kunst-, Musik- oder Körpertherapie helfen Ihnen, wieder einen besseren Zugang zu ihren Emotionen und Gefühlen zu finden.

Entspannung

Die angebotenen Entspannungsübungen dienen dazu, das vegetative Nervensystems zu balancieren und das innere Gleichgewicht wiederherzustellen.

Gruppenpsychotherapie

Die Gruppenpsychotherapie ermöglicht durch den Austausch mit den Anderen korrigierende emotionale Erfahrungen, eine differenziertere Selbstwahrnehmung, einen echten Gefühls-ausdruck und zwischenmenschliches Lernen. Wir arbeiten in einem integrativen Ansatz schulenübergreifend mit psychodynamischen, verhaltenstherapeutischen und systemischen Therapieelementen.

Aufnahme

Vor der Aufnahme in die Institutsambulanz führen wir ein Vorgespräch, in dem wir über Ihre Symptomatik und die Behandlungsmöglichkeiten sprechen. Die Überweisung in unsere psychosomatische Institutsambulanz erfolgt durch eine Fachärztin oder einen Facharzt für
Psychosomatik oder Psychiatrie. Nicht behandeln können wir Menschen, die unter
akuten Psychosen und schweren Suchterkrankungen leiden oder akut selbstmordgefährdet sind.

Dr. med. Michael Käfer
Dr. med. Michael Käfer

Sekretariat:
Eva Schille
Tel: 06898 55- 3187
Fax: 06898 55-2487

Institutsambulanz für knappschafts- und privatversicherte- sowie für alle Kassenpatienten
Tel.: 06898/55- 3187

Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach